Anzeige

Spielzeugwaffen für Kinder - harmloses Zeug oder absolutes No-Go?

Spielzeugwaffe aus Duplo-Steinen
"Schießkanonen" aus Duplo
Mein Sohn Herr Friedlich ist 3;6 Jahre alt und spielt in letzter Zeit total gern mit Waffen. Einen großen Teil dieser Waffen gibt es schon seit gut acht Jahren in unserem Kinderzimmer, doch meine Töchter beschäftigten sich damit meist nur halbherzig und sporadisch damit. Für Herrn Friedlich aber können die "Schießgewehre" nicht groß genug sein - er baut sich aus Duplosteinen riesige Monsterwaffen, die er kaum tragen kann und sieht in jedem Stock auf der Straße eine "Schießkanone", die unbedingt aufgesammelt werden muss. Ähnliches höre ich von anderen Eltern mit Söhnen in seinem Alter. Dieser Artikel soll sich damit beschäftigen, warum das wohl so ist, und wie wir Eltern damit umgehen können.

Fräulein Chaos empfiehlt ... Seife selbst herstellen

viele selbst gemachte SeifenHallo, ich bin Fräulein Chaos und heute erzähle ich euch, wie Mama und ich Seife herstellen. Mama tippt aber, sonst dauert es zu lange. Aber ich sage euch, wie es geht.

Ich wollte eigentlich richtige Seife herstellen, weil das Urmenschen-Mädchen Ayla, von dem mir Mama immer erzählt, das auch gemacht hat. Bei ihr ist es aus Versehen passiert. Jemand hatte gerade eine Fettsuppe auf dem offenen Feuer gekocht, als es anfing, doll zu regnen. Und als sie nach dem Regenguss wieder rauskam, war der Topf umgefallen und die Suppe in die Asche geflossen. Zusammen mit dem Regen hatte das irgendwie dann Seife ergeben. Das wollte ich auch machen. Aber Mama hat im Internet nachgeguckt und gesagt, man braucht eine Schutzbrille und Handschuhe und das wollte sie dann doch nicht. Deshalb haben wir Rohseife bestellt. Ich musste zwei Tage darauf warten. Das fand ich blöd.