opt-out-Cookie für Google Analytics setzten Das gewünschteste Wunschkind: FAQ

FAQ

Auf dieser Seite findest Du ein Sammelsurium an Antworten zu allen möglichen und unmöglichen Fragen, die sich viellcht jede Mutter schon einmal gestellt hat.

Du suchst etwas Bestimmtes? Da der Umfang dieser Seite ständig zunimmt, empfehlen wir die Tastenkombination "Strg+F" um bestimmte Schlagworte zu finden!

Die neuesten Tipps stehen jeweils oben. Über Anmerkungen und Ergänzungen würden wir uns sehr freuen - schreibt uns einfach einen Kommentar :-). 

Wie kann ich den Weihnachtsbaum vor meinem Kind sichern? 


Am einfachsten ist es, den Weihnachtsbaum in einen Laufstall zu stellen. So ist er geschützt und das Kind kommt nicht heran. Alternativ stellen manche Eltern ihren (kleinen) Baum auf ein Tischchen. Ich habe es so gehalten, dass ich zwei Bäume gekauft habe. Einen großen, sehr, sehr pieksigen Elternbaum (z. B. Blaufichte), der ganz normal geschmückt wurde, aber wegen seiner Stacheln nicht zum Anfassen einlud. Daneben steht bei uns seit jeher ein klitzekleiner Kinderbaum. Dieser hat weiche Nadeln (z. B. Nordmanntanne) und kann von den Kindern gern angefasst, untersucht und auch geschmückt werden.  

Mein Kind zieht ständig die Handschuhe aus - was kann ich tun? 


Das ist Gott sei dank nur eine Phase, leider hält sie bis zu einen kompletten Winter an. Im nächsten Jahr sieht es dann aber besser aus! In der Hochphase des Handschuhhasses war bei uns ein Muff die Lösung schlechthin. Im Kinderwagen kann das Kind seine Hände in den wärmendes Muff stecken, will es aber etwas greifen, holt es ganz einfach die Hand heraus. Man kann auch gucken, ob das eigene Kind lieber Fäustlinge oder Fingerhandschuhe mag - meine beiden zum Beispiel finden (dünne) Fingerhandschuhe viel angenehmer. Bei ganz kleinen Babys lohnen sich Schnee- oder Fleeceanzüge, bei denen man die Ärmel am Ende so umkrempeln kann, dass sie die Hände bedecken. Bei größeren extremen Handschuhverweigerern sind vielleicht Krabblers eine Lösung - auch, wenn sie nicht besonders warm halten. 

Wie kann man Sonnencreme aus Kleidung entfernen? 


Die meisten Cremes entfernt man ganz einfach mit Sonne - mit Flüssigwaschmittel einreiben und stundenlang in die Sonne legen! 

Mein Baby würgt, wenn ich den Schnuller gebe - was kann ich tun? 


Bei Neugeborenen liegt der sogenannte Würgereiz noch ganz vorn auf den Lippen. Er wandert im Verlauf des ersten Lebensjahres nach hinten in den Rachen. Wenn dein Baby von einem Nuckel würgen muss, liegt das an diesem vorverlagerten Würgereiz. Alles, was man tun kann, ist abwarten und das Baby animieren, seine eigenen Hände und Füße sowie Spielzeug in den Mund zu stecken und zu untersuchen. Durch diese orale Stimulation desensibilisiert der Mundbereich, der Würgereflex wandert nach hinten. Danach ist die Gabe eines Nuckels in der Regel unproblematisch. 

Welche Entwicklungssprünge gibt es in welchen Alter? 


Zu den einzelnen Entwicklungssprüngen gibt es hier im Blog ausführliche Artikel. Hier eine kurze Übersicht mit Verlinkung zum jeweiligen Artikel, welche Sprünge es gibt und in welchem Alter sie zu erwarten sind: 

5. Woche -   ca. 1 Monat alt
75. Woche - 17 Monate alt 

Welche Apps sind für Kleinkinder geeignet? 


Nur wenige! "Schlaf gut" und "Kapus Wald" kann ich uneingeschränkt ab 18 Monaten empfehlen. Auch ganz gut sind "Ham Ham" und "Kleiner Fuchs". Bei "Talking Ginger" nervt die In-App-Werbung, meine Kinder lieben den Kater aber. "Bord" ist eine einfache Tafel, die aber durchaus ihren Zweck erfüllt. Einen ausführlichen Artikel zu Kinder-Apps findet ihr hier. 

Wie lange müssen Zäpfchen eingeführt bleiben, damit sie wirken? 


Die Wirkstoffe von Zäpfchen sind nach etwa 20 Minuten vollständig aufgenommen. 

Mein Kind hat ein Stück Zeitung gegessen. Ist die Druckerschwärze gefährlich? 


Nein, heutzutage ist die nicht mehr gefährlich. Moderne Druckerfarbe enthält keine Schwermetalle oder halogenorganische Substanzen mehr. Auch das enthaltene Lösungsmittel Toluol ist in geringen Mengen nicht schädlich und sowieso bereits verdunstet, bis die Zeitung bei uns im Briefkasten landet.

Tierversuche haben ergeben, dass Druckerschwärze erst ab einer Menge von 2000 Milligramm pro Kilo Körpergewicht gesundheitsschädlich ist. Wiegt dein zeitungsessendes Baby also 8000g wiegt, müsste es 16 g Druckerschwärze aufnehmen, bevor man sich Sorgen machen muss. Trotzdem empfehle ich eher ungebleichtes Backpapier als fantastisches, speichelfestes Knisterspielzeug. 

Sind gebrauchte Kinderschuhe ungesund? 


Ja, das darf es. Dass gebrauchte Schuhe für die kleinen Füße schädlich sind, gehört ins Reich der Mythen. Mittlerweile geben Orthopäden und Kinderärzte Entwarnung - Kinderfüße wachsen so schnell, dass sie es in den drei Monaten, die ein Kind einen Schuh durchschnittlich anhat, nicht schaffen, das Fußbett des Schuhs zu verformen. Achten sollte man aber bei gebrauchten Schuhen darauf, dass sie nicht zu heruntergekommen aussehen (also schon von mehr als zwei Vorgängern getragen wurden), dass die Schuhsohle im Bereich der Ferse nicht einseitig abgelaufen ist und der Schuh groß genug (mindestens 12mm länger als der Fuß), aber nicht zu groß ist (maximal 17mm länger als der Fuß). 

Mein Kind zieht sich ständig die Windel aus, was kann ich tun? 


Wenn es Sommer ist und warm: Machen lassen! Ich habe in der Zeit alle Teppiche in der Wohnung eingerollt und weggestellt, denn Pipi auf dem Parkett kann man problemlos aufwischen (Achtung: Rutschgefahr!). Man kann dem Kind aber auch ab sofort Höschenwindeln (z. B. Pampers Easy Up) anziehen, die kann es nicht am Klebestreifen aufreißen. Übrigens: diese Phase dauert nicht sehr lange an. Bei uns war nach 2 Wochen der Spuk vorbei. Oder aber man nutzt die Tatsache, dass das Kind gerne ohne Windel sein möchte dazu, einen Windelfrei-Spätstart zu probieren. Details dazu gibt es hier. 

Geschenkideen zum 1. Geburtstag  


Da sich um den ersten Geburtstag herum für viele Kinder alles um die motorische Eroberung der Welt dreht, schenken ihre Eltern klassischerweise in diese Richtung: Bobby Car, Lauflernwagen, Krabbeltunnel, Bällebad, Schaukelpferd, Babyschaukel, Babyrutsche. Auch hoch im Kurs stehen die erste Puppe (aus Stoff), Ball, Stapelbecher, Besteck und Geschirr aus Melamin, Holzsteckwürfel, Kugelbahn, Aqua Doodle, einfache Steckpuzzle, Holz-Hammerbank, Sandspielzeug und nicht zu vergessen Bücher, Bücher, Bücher, vor allem solche aus Pappe. Bei uns findest Du auch einen ausführlichen Artikel über die besten Geschenke zum ersten Geburtstag. 

Geschenkideen zum 2. Geburtstag 


Mit dem 2. Geburtstag beginnt die Zeit der Rollenspiele. Daher eigenen sich Geschenke, die diese Phase unterstützen: Babypuppe, Puppentrage (z.B. von ErgoCarrier), Puppenwagen, Arztkoffer, Staubsauger, Besen, Werkzeugkoffer, Werkzeugbank, Einkaufsladen, Küche, Puppengeschirr, Spielzelt, Musikinstrumente. Für die Feinmotorik, die immer besser ausgebildet wird, eignen sich Fädelperlen, Buntstifte, Puzzle, Lego Duplo, Haba Erste Spiele, Holz-Eisenbahn, z.B. Brio und eine Auto-Garage. Mit dem zweiten Geburtstag schaffen es viele Kinder auch schon, Laufrad zu fahren. Mit einem Hüpfkissen (z.B. von Jako-O) kann dem Hüpfen auf dem Sofa vorgebeugt werden. Auch hier sind Bücher, Bücher, Bücher das beste Geschenk, vor allem solche, mit Klappen sowie Bobo Siebenschläfer. Bei uns gibt es auch ganz viele weitere Ideen für Geschenke zum zweiten Geburtstag. 

Geschenkideen zum 3. Geburtstag 


Da nun die meisten Kinder keine Spielzeuge mehr in den Mund nehmen und die Angst vorm Einatmen oder Verschlucken daher minimiert wird, können zum 3. Geburtstag kleinteiligere Spielsachen geschenkt werden: Playmobil, Puppenstube, Lego Duplo, Hubelino-Kugelbahn, Bügelperlen, Nagel-Spiel. Weiterhin stehen Küche, Einkaufsladen, Werkzeugbank, Brio-Eisenbahn und Auto-Garage hoch im Kurs. Auch KAPLA Bausteine sind sehr beliebt. Einige wenige Kinder schaffen es nun bereits, Fahrradfahren zu erlernen, daher schenken einige Eltern jetzt schon ein Fahrrad. Auch ein kleiner Roller schult das Gleichgewicht. Ein gesichertes Trampolin für den Garten verspricht langanhaltenden Spaß. Wie immer empfehle ich Bücher, Bücher, Bücher. Bei uns findest Du auch einen ausführlichen Artikel über die besten Geschenke zum dritten Geburtstag.  

Warum ist der Babybjörn ungesund?


Bei der Babybjörn-Trage ist der Steg, auf dem das Baby sitzt, zu schmal. Daher ist die für die Hüftentwicklung wichtige Anhock-Spreiz-Haltung beim Tragen nicht gegeben. Die Füße des Babys hängen schlaff nach unten, das Baby hängt mehr, als es sitzt. Man liest auch davon, dass dabei die Hoden der kleinen Jungen zu stark gequetscht bzw. zu stark erwärmt werden. Ob das wirklich der Fall ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Was aber offenschtlich ist, ist, dass der Rücken der Babys in dieser Trage zu gerade gehalten wird, sie sollten stattdessen mit Rundrücken sitzen. 

Auch das Nach-vorn-gerichtete-Tragen, das Babybjörn-Verwender so schön finden, ist für ein Baby problematisch, da es die vielen Sinneseindrücke, die auf es einströmen, nicht durch Wegdrehen des Kopfes selbst abstellen kann. So kommt es zu einer Reizüberflutung, die sich durch vermehrtes Weinen bemerkbar machen kann. Für die Eltern ist die BB-Trage ungünstig, da das gesamte Gewicht auf den Schultern lastet. Besser sind Tragen, die - wie gute Rucksäcke auch - das Gewicht auf den Hüftgurt ableiten.

Alles in allem gibt es einfach preislich ebenbürtige, ergonomisch bessere Tragen. Es wird zwar kein Kind im BB fürs Leben geschädigt, aber wenn man den Kauf einer Trage erwägt, sollte es meines Erachtens lieber eine andere sein. 

Wie kann man Zäpfchen teilen, ohne dass sie zerbröseln? 


Das Teilen von Zäpfchen gelingt am besten, wenn man sie in der Folie zerschneidet! 

Mein Kind macht immer den Reißverschluss des Schlafsacks auf, was kann ich tun?  


Man kann den Schlafsack verkehrt herum anziehen, mit dem Reißverschluss hinten. Auch möglich: Mit einer Sicherheitsnadel, die man innen im Schlafsack verschließt, den geschlossenen Reißverschluss blockieren - einfach durchstecken. Oder auf eine Decke zurückgreifen, wenn das Kind nicht zu jung ist. Meine Töchter mochten es irgendwann nicht mehr, mit den Beinen im Schlafsack eingesperrt zu sein, konnten aber noch nicht mit einer Zudecke umgehen, also haben wir ihnen den Odenwälder Hopsi gekauft, der wirklich sein Geld wert ist. 

Mein Kind zieht sich ständig die Mütze vom Kopf, was kann ich tun? 


Das Kind ist stolz darauf, dass es das kann und will es nun immer wieder zeigen. Als erfolgreiche Strategie hat sich bewährt, das Kind dafür zu loben, dass es das kann und sich dafür zu bedanken, dass es einem sein Können gezeigt hat. Man kann aber auch Mützen nutzen, die Bänder zum Zubinden haben. 

Was ist der Unterschied zwischen Pukylino und Puky Wutsch? 


Das Pukylino ist ein wenig kleiner und steht ein bisschen stabiler als das Puky Wutsch. Empfohlen wird das Pukylino ab 12 Monaten bzw. 75 cm Körpergröße. Die Sitzhöhe beträgt 22 cm. Das Kind kann damit wie auf einem Bobbycar durch die Gegend fahren, es ist so flach und breit gebaut, dass ein Umkippen eigentlich nicht möglich ist. Das Puky Wutsch wird erst ab 18 Monaten bzw. einer Körpergröße von 80 cm empfohlen. Die Sitzhöhe beträgt 24,5 cm.

Das Puky Wutsch ist nicht ganz so breit angelegt und kippt durch die Pendelachse am Lenker relativ leicht in den Kurven um. Das ist vom Hersteller auch so gewollt, denn das Wutsch soll seinen Fahrer auf das erste Laufrad vorbereiten. Die Kinder müssen also auf dem Wutsch beim Lenken und Um-die-Ecke-fahren das Gleichgewicht halten, auf geraden Strecken fährt es stabil. Ein Umkippen durch "Fahrfehler" kommt häufig vor. Für diejenigen, für die Geld kein Problem ist, wäre der ideale Puky-Werdegang wie folgt: Zum 1.Geburtstag ein Pukylino, mit 18 Monaten ein Puky Wutsch, zum 2. Geburtstag das Puky LR M (kleinstes Laufrad von Puky). 

Wofür ist der Klebestreifen an der Pampers Easy Up Pant? 


Der Klebestreifen dient dazu, benutzte, zusammengerollte Windeln so fixieren zu können, dass der Inhalt nicht nach draußen quillt (bei normalen Windeln werden die Klebeverschlüsse dafür genutzt). 


Warum mag mein Kind plötzlich nur noch kalten Brei? 


Mag das Kind plötzlich keinen warmen Brei mehr, ist wahrscheinlich das Zahnen "schuld" - für das geschwollene Zahnfleisch ist kühle Nahrung angenehmer, warme schmerzt. 

Ab wann muss man Wasser nicht mehr abkochen? 


Wasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Man muss es nicht mehr abkochen, wenn das Kind die Umwelt erobert. Sobald es beginnt, sich zu bewegen und quasi sämtliche Haushaltsgegenstände in den Mund nimmt, ist diese Hygienemaßnahme nicht mehr erforderlich - in der Regel etwa ab einem Alter von 4 Monaten. 

Wie fallen Kleidungsstücke von H&M aus? 


In der Regel zu groß - daher im Zweifel eine Nummer kleiner als die aktuelle Kleidergröße kaufen. 

Mein Kind trinkt zu wenig - wie schaffe ich es, dass es mehr trinkt? 


Leidet das Kind unter Verstopfung? Wenn nicht, ist es unwahrscheinlich, dass es zu wenig trinkt. Folgende Dinge sind einen Versuch wert: Änderung der Trinktemperatur, verschiedene Sauger probieren, verschiedenes Saugermaterial versuchen, Trinklernbecher oder -flasche anbieten, aus dem Becher Getränke anbieten, einen Strohhalm verwenden, eine Sigg-Flasche benutzen, verschiedene Säfte beimischen, unterschiedliche Teesorten versuchen. 

Unsere Windel läuft (nachts) plötzlich aus! Was kann ich tun? 


Am besten die nächstgrößere Größe probieren. Für die Größen 4 und 5 gibt es auch "+-Varianten" - diese haben die selbe Größe, sind aber deutlich saugfähiger. Manchmal ändert sich auch die anatomische Kompatibilität - passte die Pampers bisher super, kann es sein, dass nun eine andere Windelsorte optimal wäre. Da hilft nur ausprobieren - bisher von mir als gut befunden: Windeln von Aldi Nord und DM. Andere Möglichkeit: Nachts zwei Windeln übereinander anziehen - außen am besten eine Größe größer. 

Wie kann ich die Babynase bei Schnupfen von Schnodder befreien?


Handelsübliche Nasensauger mit Ballon (siehe Bild) taugen nix. Es gibt Aufsätze für Staubsauger Angel-Vac Nasensauger (lohnt sich definitiv!) oder der manuelle Sauger NoseFrida. Für einzelne Popel bieten sich Wattestäbchen oder gedrehte Zipfel von weichen Taschentüchern an.  

Was hilft gegen Flecken durch Muttermilchstuhl? Was hilft gegen Breiflecken?


Ganz einfach: Wäsche in die Sonne legen! Das UV-Licht  spaltet die Farbpartikel auf - die Flecken verschwinden wie von Zauberhand. Im Winter hilft Gallseife oder auch Freiland-Tageslicht (ist dann aber langwieriger). 

Wie kann ich meinem Baby am besten Medikamente (Zäpfchen, Saft, Augentropfen)  verabreichen? 


Flüssige Medikamente kann man mit einer Spritze in die Wangentasche (kleine Mengen - ca. 1 ml) spritzen. Dann das Kind anpusten - das löst einen Schluckreflex aus. Augentropfen gibt man am besten im Schlaf. Ist das nicht möglich, kann man auch auf ein geschlossenes Auge in den Augenwinkel tropfen - wenn die Augen geöffnet werden, fließen die Tropfen in das Auge. Am besten die Tropfen vorher etwas anwärmen - das ist angenehmer. Zäpfchen sollten an der Spitze eingecremt oder befeuchtet werden, so gleiten sie besser. Drückt das Kind das Zäpfchen immer wieder heraus, sollte man nach dem Einführen die Pobacken zusammendrücken. Eine andere Möglichkeit ist, das Zäpfchen verkehrtherum einzuführen - so rutscht es nicht so leicht wieder raus.

Kommentare:

  1. Coole Sammlung *Daumen hoch*
    Maschu

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hilfreich. Danke!
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  3. Extrem Hilfreich, vor allem für unerfahrene Eltern. Diese FAQ erspart viel Herumsuchen mit Google. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  4. Gute Android-App noch: "Toddler Lock" - der Bildschirm wird komplett gesperrt, und jede Berührung löst einen xylophonartigen Ton und ein Symbol oder eine farbige Linie aus.

    AntwortenLöschen
  5. Ich brech gerade zusammen vor Lachen. Wozu ist der Klebestreifen der Easy Up Windel? Öhm..... ich dachte um die Windel am Schlüppi zu fixieren. Brüll ich fall gerade um und krieg mich über meine eignene Doofheit (immerhin 2 Kinder!) nicht mehr ein, herrlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei getröstet - der Häufigkeit der Google-Suchanfragen nach zu urteilen, fragen sich ganz viele, was der Streifen soll - und ich will nicht wissen, was die, die sich das nicht fragen, dann noch so alles damit machen :-).

      Löschen
  6. ich lache übrigens immer noch und ich musste es meinen Mädels auch schon mitteilen, die kriegen sich auch gar nicht mehr ein ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Nicky Zwillingsmama21. Januar 2014 um 09:49

    Sehr schöne Sammlung von häufigen Eltern-Fragen. Die einzige Frage, die ich aus langer Krippen-Erfahrung anders beantworten würde, ist die nach dem Trinken.

    Die ersten Beiden Sätze sind wunderbar. Aber danach - Trinken ist ein Lernprozess. Wenn ich einem Erwachsenen Arbeiten am Computer beibringen will, gebe ich ihm auch nicht mal einen PC, mal einen Laptop, mal einen Mac, lasse ihn mal mit Windows arbeiten und mal mit Linux.

    Übersetzt: Es ist eine Frage der Übung und üben kann man am Besten mit dem immer gleichen "Werkzeug". Also immer die gleiche Art Becher, immer das Gleiche Getränk (am Besten Wasser). In Brei (oder bei BLW in der Haupt-Nahrung Milch) ist genug Flüssigkeit, so das das Kind, bis es 'wirklich' zusätzliche Flüssigkeit braucht, mehr als genug Zeit zum Üben hat.

    Wir haben unseren immer einen Melanin-Becher mit Wasser gegeben. Nach zwei Wochen haben sie mehr genommen als nur einmal nippen und nach ca. vier Monaten waren sie so weit, das man es guten Gewissens als "trinken" bezeichnen konnte. Sie trinken jetzt viel und gut und wir haben keine Probleme das sie nur trinken wenn Saft oder sonstiges Süßes im Becher ist. Woanders trinken sie problemlos aus jeglicher Art von Trink-Gefäß und es gibt auch mal Ausnahmen, das sie z.B. im Restaurant mal was von unserer Apfelsaftschorle bekommen. Aber das sind Ausnahmen und Zuhause gibt es wieder problemlos Wasser. Wenn wir hören was viele Eltern für Probleme haben, obwohl sie "alles ausprobiert" haben, ist der "weniger ist mehr" Weg wohl sinnvoller gewesen.

    Und wie gesagt - auch durch Krippenerfahrung mehr als bestätigt. Irgendwann trinken alle Kinder Wasser aus den Gläsern, wenn es nichts anderes gibt... Die Eltern sind dann immer ganz erstaunt. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Samlung, aber fragwürdig finde ich den Tipp mit der Sicherheitsnadel. Klar ist es nicht super wahrscheinlich, aber wenn das kleine Kind sie doch mal abbekommt, pikst es sich im harmlosen Fall nur etwas, im schlimmsten Fall wird die offen stehende Nadel verschluckt.

    Zur Kleidung - wo H&M vielleicht etwas zu groß ausfällt, geht es bei C&A eher in die andere Richtung, vor allem die Strampler haben eine sehr knapp bemessene Beinlänge.

    AntwortenLöschen
  9. Wenn die Windel nachts ausläuft trotz nächster Größe, haben sich bei uns Pelzy einlagen, die man auch nach der Geburt für den Wochenfluss bekommt, bewährt. Einfach in die Windel legen. Oder auch nicht mehr verwendete Binden sind gut!

    AntwortenLöschen
  10. Die Zäpfchen unbedingt längst teilen! Sonst passt das mit dem Wirkstoff bedingt durch das Herstellungsverfahren nicht!

    AntwortenLöschen